Created with Sketch. Anruf

Sattes Grün Rasenpflege von Egli in Stäfa


Aerifizieren, vertikutieren, mähen und düngen. Bei der Rasenpflege den Durchblick zu behalten ist nicht ganz einfach. Damit der Rasen zum satten Grün – befreit von Unkraut und braunen Flecken – wird, ist einiges an Arbeit nötig. Im Frühjahr belüften wir den Rasen und machen ihn wieder fit, im Sommer sind die Hauptaufgaben Düngen und Mähen und im Herbst bereiten wir den Rasen auf den Winter vor. Unsere Pflegeexperten übernehmen Ihre Rasenpflege und Gartenpflege in der Region Herrliberg, Uetikon, Küsnacht.

Rasenpflege für einen grünen Rasen

Rasenpflege

Rasenpflege Schritt für Schritt

Aerifizieren

Der Boden der Rasenfläche wird belüftet und aufgelockert. Der Gasaustausch stärkt die Wurzeln und der Rasen wächst kräftig.

Vertikutieren

Moos und Mulch werden durch das Anritzen der Grasnarbe entfernt. Der belüftete Boden stärkt das Wurzelwachstum und der Rasen bleibt gesund.

Mähen

Regelmässiges Mähen ist das A und O. Nur so behält der Rasen sein gepflegtes Äusseres. Aber Vorsicht: Auf die richtige Länge kommt es an!

Düngen

Sie wollen Rasen und keine Blumenwiese? Dann hilft nur Düngen. Unliebsames Unkraut wie Klee hat dann keine Chance und Ihr Rasen bleibt saftig und grün.

Auch nach dem Urlaub perfekter Rasen Ferien-Garten-Service
stefan-zahner-rund-quer

Ihr Ansprechpartner für
den perfekten Rasen

Stefan Zahner

Bereichsleiter Gartenpflege

+41 44 512 89 30

zum Kontaktformular